Referenzen

Projekt: Kunst am Bau
Platz der Hoffnung, Mainleus

Die Skulpturengruppe ist streng nach Osten zur aufgehenden Sonne ausgerichtet. Durch einen Fensterausschnitt in einer Sandsteinplatte erblickt man die Aussegnungshalle und einen davor gepflanzten Ginkgobaum.

Der Ginkgobaum ist das Symbol der Hoffnung und des Lebens.

Der Blick durch das Levantinische Fenster der Sandsteinplatte gibt weiterhin den Blick frei auf einen Schmetterling der von einem Findling aufsteigt. Der Schmetterling steht für die Verwandlung von dem Kokon in ein höheres Wesen.

Der Tod ist somit nicht das Ende, sondern nur ein Übergang in eine höhere Existenz.

Bauherr: Gemeinde Mainleus
Ort: Friedhof Mainleus
Büro: Grimme+Gräf
Projektleitung: Jürgen Grimme, Architekt


zurück zur Projektübersicht

© 2016 by Architekturbüro Grimme · Am Mühlbach 9 · 96224 Burgkunstadt · Tel. 0 95 72-75 550 · Oberfranken · Bayern
Architekt · Architektur · Denkmalschutz und Sanierungen · Impressum · Design: Tobias Ott